17.04.19 Clan-Lunch im Golf Restaurant Aarau West in Oberentfelden

Nach dem tollen Auftaktsieg vom Vorabend der 1. Mannschaft in den Playoffs, trafen sich fast 50 bestens gelaunte Clan-Mitglieder und Gäste zum Austausch und Lunch im Golfrestaurant in Oberentfelden.

 

Nach der Begrüssung durch Präsident Christian Käser und kurzer Orientierung über den Aargauer Unternehmenspreis 2019 der Aargauischen Kantonalbank durch Vorstandsmitglied Jürg Kaufmann, nahm René Zehnder, Präsident HSC Suhr Aarau, die Gelegenheit wahr, dem Clan wieder einmal für die stets grosszügige Unterstützung des HSC Suhr Aarau zu danken.

 

Unter dem Titel «Das Eidgenössische Turnfest: Aarau bewegt die Schweiz – die Schweiz bewegt Aarau» referierte Stefan Riner, Geschäftsführer des ETF 2019. Einleitend zeigte er einen musikalisch untermalten Zusammenschnitt des letzten ETF in Biel und auf einer Vielzahl von Folien präsentierte er anschaulich einige Eckdaten. Es steckt eine enorme Logistik dahinter, die über 65'000 Turnerinnen und Turner, die rund 150'000 erwarteten Besucher, die verschiedenen Wettkampfplätze, die Übernachtungsangebote, das Rahmenprogramm und das gesamte Material an diesem grössten schweizerischen Breitensportanlass zu organisieren. Vom Empfang der Zentralfahne bis hin zur Schlussfeier, zahlreiche Verpflegungsmöglichkeiten u.v.m. werden das Fest abrunden. Pro Tag werden zwischen 5'000 und 95'000 Turnerinnen, Turner, Begleitpersonen und Besucher erwartet, welche nach Möglichkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen sollten. Dafür werden durch die SBB 100 Extrazüge eingesetzt.

Sicher ist dieses Fest eine Chance für den Kanton Aargau, die Stadt Aarau und ihre Umgebung, die Sponsoren und übrigen aktiv an diesem Anlass teilnehmenden Firmen, sich gesamtschweizerisch bekannt(er) zu machen. Wenn das Fest möglichst unfallfrei über die Bühne geht, das Wetter mitmacht, der Verkehr nicht kollabiert und das 20-Millionen-Budget ausreichen, wird das ETF 2019 in Aarau sicher für alle Beteiligten ein Gewinn.

 

Vorstandsmitglied René Wabo Weber verdankte das Referat und übergab das Geschenk. Anschliessend durften sich die Anwesenden mit einem köstlichen Mittagessen verwöhnen lassen. Auch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Crew des Golfrestaurant. Wir fühlten uns wieder von A bis Z bestens aufgehoben. 

 

Hier geht es zu der Galerie >>


11.03.19 Clan-Lunch im Hotel Bären in Suhr

Schon zum zweiten Mal durfte Präsident Christian Käser – selbstverständlich nach regem Netzwerken und Apéro – über 60 Clan-Mitglieder und Gäste begrüssen. Erstmalig Teilnehmende und Gäste stellten sich vor, danach orientierte Lukas Wernli, Geschäftsführer des HSC Suhr Aarau, kurz über den aktuellen Stand der Finalrunde und das im April stattfindende Penalty & Pizza. Natürlich wies Luki auch auf den Vorverkauf für das Testspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen hin und präsentierte den Anwesenden exklusiv das speziell für dieses Sommer-Highlight hergestellte T-Shirt.

 

Anschliessend konnte Dr. Peter Grünenfelder, ehemaliger Staatsschreiber des Kantons Aargau und seit 2016 Direktor von Avenir Suisse mit seinem Referat unter dem Titel «Schweiz – wohin des Weges?» beginnen. Im Mittelpunkt der Arbeit von Avenir Suisse steht die langfristige Erhaltung und Weiterentwicklung des Wohlstands der Schweiz. Mit Hilfe einer riesigen Datenbank entwickelt dieser Think-Tank, konsequent aus rein ökonomischer Sicht betrachtet, Ideen für die Zukunft der Schweiz, die wiederum als Grundstein dienen können für künftige Reformen in Politik und Gesellschaft.

 

Auf verschiedenen Folien präsentierte Dr. Grünenfelder unterschiedliche Thesen und mögliche Szenarien, allesamt untermauert mit anschaulichen Diagrammen. Der Referent ist überzeugt, dass hausgemachte Reformblockaden überwunden werden können, indem Ergebnisse verbessert werden, welche bislang nur teilweise befriedigt haben; Hindernisse überstiegen werden, die selbst errichtet worden sind; ein vertrauter Ist-Zustand verlassen wird, auch wenn dies Unsicherheit auslöst und schliesslich der Wille vorhanden ist, Ziele erreichen zu wollen, welche bislang noch nicht angestrebt worden sind.

 

Den Film zum Weissbuch (Referent ist Mitautor) konnte Dr. Grünenfelder leider aus technischen Gründen nicht abspielen. Wer dies nachholen möchte, findet ihn unter diesem Link. Nach Fragerunde und Verdankung des Referats mit Übergabe des Clan-Geschenks durch Wabo, musste Dr. Grünenfelder leider schon zum nächsten Termin eilen. Der Clan und seine Gäste durfte diesen gelungenen Lunch mit einem feinen Mittagessen abschliessen.

 

Hier geht es zu der Galerie >>

 


16.01.19 Clan-Lunch im Gasthof zum Schützen in Aarau

Nach regem Austausch unter den 40 anwesenden Clan-Mitgliedern am ersten Lunch im 2019, obligatem Apéro und der Begrüssung durch Präsident Christian Käser, orientierte Vorstandsmitglied Jürg Kaufmann über den tollen monetären Zustupf für die Juniorenförderung, zusammengesetzt aus der breiten Unterstützung für seine Teilnahme als Clan-Delegierter am Sponsorenlauf und dem erfreulichen Inhalt des HSC-Kässelis. Herzlichen Dank noch einmal an alle für ihre Unterstützung.

 

Im Anschluss referierte Misha Kaufmann unter dem Titel "Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft" ausführlich über den Verlauf der bisherigen Saison, den Stand der Vorbereitungen für die Finalrunde und schliesslich über die sportlichen Ziele und Wünsche von Spielern und Trainer. Es ist nicht selbstverständlich, dass in seiner dritten Saison als Cheftrainer dem HSC Suhr Aarau das dritte Mal der Einzug in die Finalrunde gelungen ist. Wir dürfen uns auf das erste Finalrundenspiel am 3. Februar 2019 in der Schachenhalle freuen und auf eine derzeit nicht durch Verletzungen geplagte, erfolgshungrige und zielstrebige Mannschaft.

 

Nur kurz konnte Sportchef Mike Conde noch referieren. Auch ihm ist wichtig, dass junge HSC-Eigengewächse integriert werden, der Verein finanziell stabil ist und sich schrittweise weiterentwickelt. Er erinnerte auch daran, dass der sportliche Erfolg den Spielern zwar Chancen eröffnet, was ihnen zweifellos zu gönnen ist, gleichzeitig aber den Verein und die Gönner vor neue Herausforderungen stellt.

 

Nachdem sich Marco Porta, welcher neu im Marketing für den HSC Suhr Aarau mitarbeitet, mit wenigen Worten vorstellte, konnte das gewohnt feine Essen im Schützen nicht sehr lange genossen werden, bevor die ersten wieder in den Arbeitsalltag zurückeilen mussten.

 

Hier geht es zu der Galerie >>


05.12.18 Clan-Lunch im Golf Restaurant Aarau West in Oberentfelden

So viele wie noch nie, nämlich über 60 Clan-Mitglieder und Gäste folgten der Einladung zum letzten Lunch vor dem Jahreswechsel.

 

Nach einem feinen Apéro, regem Netzwerken und der Begrüssung durch Präsident Christian Käser, orientierte Lukas Wernli, Geschäftsführer des HSC Suhr Aarau, in seinem Kurzreferat über Allerlei aus erster Mannschaft und Vereinsleitung. Ab 2019 wird dieses "Spotlight" fester Bestandteil an jedem Lunch sein.

 

Hauptreferent Bernhard "Berni" Schär, zog mit seinem entschiedenen Auftreten und seinen – oft lustigen, vielfach amüsanten, selten nachdenklich stimmenden – Anekdoten aus dem Sportzirkus sofort alle in seinen Bann. Wie gewohnt ohne Spickzettel frei formuliert, durchwegs authentisch wirkend und mit vielen Fotos untermalt, erzählte er von seinem Werdegang vom begeisterten Handballer zum Gymi-Lehrer und schliesslich zu seinem Job als SRF-Radio- und Sportmoderator, in dem er offensichtlich seine Berufung gefunden hat.

 

Auch nach 30 Jahren ist seine Begeisterung für diese sehr anspruchsvolle Aufgabe immer noch spürbar. Sein stets von Respekt und Anstand geprägter Umgang mit Spitzenathletinnen und -athleten, vor allem in den Bereichen Tennis und Ski alpin, wird von diesen sehr geschätzt. Auch die Anerkennung seiner Berufskollegen ist im Gewiss, wurde er von diesen doch schon zwei Mal auserkoren, zusammen mit Roger Federer am Champions Diner in Wimbledon teilzunehmen. Unsere Vorfreude auf Berni war zweifellos berechtigt, wir hätten ihm noch lange zuhören können.

 

 

Wie immer war der Clan im Golfrestaurant bestens aufgehoben und durfte sich mit einem ganz feinen Mittagessen verwöhnen lassen. Allen, die zu diesem tollen Anlass beigetragen haben, noch einmal herzlichen Dank.

 

Hier geht es zu den Impressionen >>


05.11.18 Clan-Lunch im Hotel Bären in Suhr

50 Clan-Mitgliederinnen, Clan-Mitglieder und Gäste haben sich am Montag den 5. November 2018 im Hotel Bären in Suhr zum zweitletzten Lunch im Jahr 2018 getroffen.

 

Nach Apéro und Networking durften die Teilnehmenden dem interessanten Referat von Dr. Andreas Brunner und seinen beiden Töchtern Isabelle und Marisa folgen. Unter dem Titel: "Apotheken: gestern - heute - morgen" wurde anschaulich und eindrücklich vermittelt, dass die Medikamentenkosten einen verhältnismässig kleinen Anteil an den immer höher werdenden gesamten Gesundheitskosten ausmachen. Die Zeiten der "Apothekerpreise" sind längst vorbei, heute tragen Apothekerinnen und Apotheker u.a. mit dem für sie geltenden Tarifvertrag LOA (LeistungsOrientierte Abgeltung) massgeblich zur Stabilisierung der Gesundheitskosten bei.

 

Abgerundet wurde das Referat durch den Patron, der den Werdegang des Familienunternehmens erzählte, gespickt mit vielen humorvollen Anekdoten, ab dem Start 1976 mit der Übernahme der damaligen Lindenapotheke in Oberentfelden bis zum heutigen Unternehmen mit aktuell 11 Filialen und rund 150 Mitarbeitenden.

 

Ein feines herbstliches Mittagessen rundete diesen tollen Lunch ab. Herzlichen Dank allen, die ihren Teil dazu beigetragen haben. Hier geht es zur Galerie >>


19.10.18 Clan-Event im Seetal (Jubiläums-Mitgliederevent)

Der Clan feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. 54 Mitglieder mit Partnerinnen und Partner trafen sich deshalb am Freitag Abend den 19. Oktober zum Jubiläums-Mitgliederanlass im Schloss Hallwyl.

 

Der Event startete mit einer Einführung über die Geschichte des berühmten Wasserschlosses und der adeligen Familie von Hallwyl, welche immer noch im Stiftungsrat vertreten ist. Eine kurze Führung rundete den kulturhistorischen Teil ab.

 

Anschliessend kamen wir im Schlosshof in den Genuss einer interessanten Weindegustation des Weingutes Lindenmann aus Seengen. Danach wurden wir im Restaurant Rebstock Seengen mit einem ausgezeichneten Nachtessen verwöhnt, welches keine Wünsche offenliess und natürlich von lokalen Weinen der Familie Lindenmann begleitet wurde.

 

Vizepräsident Martin Theiler schaute in seiner kurzen Ansprache kurz auf die vergangenen 25 Jahre und die erfreuliche Entwicklung des Clans als Gönner- und Netzwerkorganisation des HSC Suhr Aarau zurück. Und stets fanden viele

angeregte Gespräche statt, neue Bekanntschaften wurden geschlossen und bestehende aufgefrischt. Kurzum: es war ein gelungener und würdiger Jubiläumsanlass. Ein herzliches Dankeschön an den organisierenden

Vorstandskollegen Kurt Zehnder.

 

Hier geht es zu der Galerie >>


22.08.18 Clan-Lunch im Gasthof zum Schützen in Aarau

Dr. Daniel Kalt, UBS Chefökonom & Regional Chief Investment Officer Schweiz, hat uns in einem fulminanten Referat die aktuelle Wirtschaftslage im Aargau und in der ganzen Schweiz näher gebracht. Seine hervorragenden rhetorischen Fähigkeiten und eindrucksvolle Slides haben die teilnehmenden Mitgliederinnen und Mitglieder begeistert. Der Vorstand Clan bedankt sich bei Daniel Kalt recht herzlich für das Referat und freut sich auf ein Wiedersehen.

 

Und ein grosser Dank geht auch an den Schützen. Wie immer war alles perfekt und wir durften ein feines Mittagessen geniessen.

 

Hier geht es zu der Galerie >>